ROMA

Und dann Rom:

Vor dem Petersdom – geschafft – man darf das durchaus im doppelten Sinn verstehen… (für Statiker und Statistiker: 33 Etappen, 518 km, 12.220 Höhenmeter)

Aber der Reihe nach:

Am Abend der vorletzten Etappe, Dorfplatz in Isola Fernes – Willi mit neuen Freundinnen
Rom – keine 10 km vom Dom entfernt
Letzte Rast
Erster Blick auf Sankt Peter
Hoteleingang

Wir bleiben vier Tage in Rom und ruhen uns aus. Einige Eindrücke:

Letztes Bild aus einer Kirche – versprochen!
Hochzeitskutsche – wir hatten eine Fahrradrikscha
Hochzeitsgast

SPQR – Senatus Populusque Romanus (Senat und Volk von Rom)
Sei Poet, Benütz die Sprache als ein Federbrett, Spring einen Salto in die Alphabete, Zieh den Satz wie eine Flagge hoch…
Als Fiat noch Autos baute, richtige Autos
Unser Stammcafė
Insgesamt…

…ist Rom ja schön, aber auch ein bisschen voll, ein bisschen laut und ein bisschen dreckig. – Ab morgen haben wir einen Leihwagen ; -) und es geht weiter!

 

 

2 Gedanken zu „ROMA“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.