E-Bike-Fieber

Wir sind unterwegs zu einer weiteren Radtour.

Portugal ist unser Ziel. Momentan sind wir in Mulhouse, einer quicklebendigen Stadt im Elsass. Zeit für eine kleine Zwischenbilanz.

Wir haben ja unsere Reiseräder bei der Bikestation in Köln zu E-Bikes aufrüsten lassen. Mit der Powerversion des go swissdrive und einem fetten Unterrohr-Akku mit 636Wh. Klar, wir sind jetzt noch schwerer unterwegs und nach dem Radeltag ist erst mal Akkuladen angesagt.

Vor dem Start in Köln am 22.03.2019

Bisher sind wir 553 km geradelt, in 8 Etappen. Alles klappt reibungslos. E-Bike-Faahn is wie wennste fliegst: Gegenwind ist kein Problem, der Booster zieht dich jede Steigung hoch. Die Leichtigkeit des Radelns eben.

Wir fahren die bekannte Route längs des Rheins, über Bad Breisig, Boppard, Mainz nach Heidelberg.

Frühling
Routenplanung mit komoot und örtlichen Wegweisern
Loreley
Zwei wunderschöne Tage bei unseren Freunden in Heidelberg
Anton und sein stolzer Papa, im schönsten Café Heidelbergs

Von Heidelberg geht es über Karlsruhe und Kehl ins Elsass, nach Colmar und Mulhouse.

Checkout in Karlsruhe, Akkus liegen noch auf dem Zimmer, ich muss noch mal hoch…
Die Konkurrenz ist leichter unterwegs (hat aber wahrscheinlich weniger zu Essen dabei ;-))
Über die Passarelle nach Strasbourg
Schleuse Nr. 76 (remember my trip to Barcelona?!)
Colmar…
…überall…
…Fachwerk
Rathaus Mulhouse (mit echtem Storch;-)
Einkauf

In Mulhouse füllen wir unser Vitamin-Konto auf und sitzen das kalte Regenwetter aus. – À bientôt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.